Projektbeschreibung

Für die verbindliche Einführung der Methodik BIM für die Bundesbauten wurden 3 Level definiert, die zwischen dem 2. Halbjahr 2022 und dem Jahr 2027 umgesetzt werden sollen. Für diese BIM-Implementierung wird nun von unserer Arbeitsgemeinschaft eine Umsetzungsstrategie erarbeitet, die alle beteiligten Ebenen der Bauverwaltungen unterstützen wird, BIM in ihren Projekten umzusetzen. Die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) besteht aus den 4 Partnern CORE Digital Engineering (PL), Hochtief ViCon (stv. PL), AEC3 und planen-bauen 4.0. Die rechtlichen Themen werden als Unterauftragnehmer von Kapellmann Rechtsanwälte betreut.

Im Rahmen dieses Auftrages werden auch Arbeitshilfen erstellt, die als BIM-Handbuch allen Projektbetiligtem zur Verfügung stehen werden. Wesentlicher Bestandteil des Auftrages ist zudem eine Kommunikationsstrategie, die sicherstellen soll, dass alle an der Einführung von BIM beteiligten Ebenen der Bauverwaltung alle erforderlichen Informationen für die eigenen Projekte erhalten. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass dieser so wichtige Change Prozess gelingt.

Beitrag kommentieren