Projektbeschreibung

Das Projekt Spaldinghof – BIM Management Lph 1-5 wurde erfolgreich für unseren Auftraggeber DWI Grundbesitz GmbH im September 2021 abgeschlossen. Es war das erste seiner Art für unseren Auftraggeber in Hamburg. Dabei haben wir den Projektstart in der Methode Building Information Modeling (BIM) mit dem Planungsteam organisiert und in den Leistungsphasen 2-5 stetig  die Qualitätssicherung für den Auftraggeber durchgeführt. Auch den üblichen Wechsel des Entwurfs auf den Ausführungsarchitekten haben wir modellbasiert sicherstellen können sowie eine 99% Übereinstimmung nachweisen können, welche auf unterschiedliche Verschneidungsalgorithmen zurückzuführen ist. Insgesamt haben wir in diesem Zeitraum 79 Prüfungen an ca. 375.500 Einzelobjekten in 27 Teilmodellen durchgeführt. Dabei musste eine Nutzfläche von ca. 27.700m² und ein umbauter Raum von ca. 85.500m³ berücksichtigt werden.

 

Neben der Aufgabenstellung im BIM Management, haben wir an der Südfassade ein Fassadenscript als interne Untersuchung erstellt, welches die exakten Geodaten berücksichtigt und so den solaren Eintrag über Seiten, Brüstungs- und Sturzblenden um ca. 42% reduzieren könnte. Diese Größenordnung könnte nach Validierung durch einen geeigneten Fachplaner direkt den erforderlichen Kühlbedarf reduzieren.

Als erfahrene Generalplaner in der Planungsmethode BIM konnten wir auch die Vorteile unserer zertifizierten Prozesse nach DIN EN 9001:2015 voll nutzen und so den Projekterfolg sicherstellen.

Beitrag kommentieren