Projektbeschreibung

Der Neubau des Schul- und Verwaltungsbaus der Beruflichen Schule Niendorf ist der zweite Bauabschnitt der zentralen Umbaumaßnahmen für die berufliche Schule (W3). Der dreigeschossige Bau bildet dabei einen Lärmschutzriegel zum stark befahrenen Ring 2. Städtebaulich bildet sich mit diesem zweiten Bauabschnitt eine Campusarchitektur, die vom nahe gelegenen Niendorfer Gehege durchzogen wird. Das Gebäude beherbergt eine Pausenmehrzweckhalle, Fachklassen und die Verwaltung des Standortes. Die Pausenmehrzweckhalle wird mit einer angeschlossenen Aufwärmküche als Essen- und Veranstaltungsfläche gemischt genutzt.

Beitrag kommentieren